Deinenbachfest

Optimale Wetterbedingungen lockten zahlreiche Besucher zu unserer Zuchtanlage. Das große Speisen- und Kuchenangebot fand bei den Besuchern großen Anklang. Eine kleine Tierschau rundete das Fest ab. Die ausgestellten Hühnerrassen, Tauben und Wachteln fanden vor allem die Kinder spannend. Für besonders gut bewertete Tiere bekamen folgende Züchter Preise: Heiko Messer, Chris Messer, Robert Reber, Uwe Göring und Florian Höck. Herzlichen Glückwunsch dazu!

 

Landesziergeflügelschau Württemberg Hohenzollern

Am 26./27. 02. 19 fand in Aalen-Dewangen die Landeszier geflügelschau statt. Die Fleiner Züchterin Angelika Reber hat zum ersten Mal an so einer Schau teilgenommen.

In der wunderbar dekorierten Ausstellungshalle waren 120 Tierpaare ausgestellt. Verschiedene Fasanen-, Wachtel-, Ziertauben-, Gänse- und Entenarten waren in Volieren und Gehegen untergebracht. Die Tiere wurden von 3 Preisrichtern bewertet.

Angelika Reber erhielt folgende Bewertungen (pro Paar):

Krickente v 97, Amazonasente hv 96, Rotschulterente hv 96, Blauflügelente hv 96, Witwenpfeifgans sg 95 , Brautente g 92.

Der württembergische Meister in der Gruppe Z3 (Wasserziergeflügel) erreichte 290 Punkte. Angelika Reber erreichte 289 Punkte, ein ganz knappes aber super tolles Ergebnis!

Neben einem Preisgeld erhielt sie ein Wurstpräsent und 2 Landesverbandsehrenpreise.

Schlachtplatten-Essen 2019

Auch beim 2. Schlachtplatten-Essen kamen zahlreiche Gäste um die deftigen Gerichte genießen zu können. Schlachtplatte mit Salz- und Kesselfleisch, Blut - und Leberwürste. Maultaschen mit selbstgemachter Brühe oder Soße und Kartoffelsalat. Belegte Brote oder Kesselbrühe mit Spätzle. Bei diesem großen Angebot an Speisen wurde jeder Gast fündig.
Hausgemacht und die Zutaten aus Flein und der Umgebung -  das punktete bei den Gästen. Das bewiesen auch die leeren Teller beim Abräumen.
Von den Besuchern wurde dem Verein ein großes Lob für die gelungene Veranstaltung und das sehr gute Essen ausgesprochen.

Auch beim 2. Schlachtplatten-Essen kamen zahlreiche Gäste um die deftigen Gerichte genießen zu können. Schlachtplatte mit Salz- und Kesselfleisch, Blut - und Leberwürste. Maultaschen mit selbstgemachter Brühe oder Soße und Kartoffelsalat. Belegte Brote oder Kesselbrühe mit Spätzle. Bei diesem großen Angebot an Speisen wurde jeder Gast fündig.
Hausgemacht und die Zutaten aus Flein und der Umgebung -  das punktete bei den Gästen. Das bewiesen auch die leeren Teller beim Abräumen.
Von den Besuchern wurde dem Verein ein großes Lob für die gelungene Veranstaltung und das sehr gute Essen ausgesprochen.

Jahreshauptversammlung 2018

Bei der Versammlung begrüßte Vorstand Harald Vogel die anwesenden Mitglieder.

Nach 20-jähriger Tätigkeit als Schriftführerin, stellte sich Elfriede Gleißner nicht mehr zur Wahl. Vorstand H. Vogel bedankte sich bei ihr mit einem Fleiner Einkaufsgutschein und einem Blumenstrauß.

Mit der silbernen Vereinsnadel wurde Herbert Braun für seine 20-jährige aktive Mitgliedschaft als Kaninchenzüchter  geehrt. Die goldene Nadel erhielt Iris Scheuerle für ihre 25-jährige Mitgliedschaft. In diesem Zeitraum führte sie 18 Jahre lang die Vereinskasse. Weiterhin erhielt Elfriede Gleißner die goldene Nadel. In ihrer 30-jährigen Vereinszugehörigkeit war sie 10 Jahre lang 1. Kassiererin und 20 Jahre Schriftführerin. Vorstand Harald Vogel erhielt die goldene Vereinsnadel für 35 Jahre aktive Mitgliedschaft. Er war 2 Jahre lang 2. Vorstand und seit 15 Jahren ist er 1. Vorstand des Vereins.

Bei den Wahlen gab es folgende Änderungen. Einstimmig für 2 Jahre wurde Angelika Reber als neue Schriftführerin gewählt. Neuer Zuchtwart für Kaninchen und Jugendleiterin wurde Jeannine Schmidt.

Führungen 2018

Im März hatten wir die erste Gruppe zu einer Führung in der Zuchtanlage. Im Brutraum wurde anhand eines Posters die Entwicklung vom Ei zum Küken gezeigt. Im Brutapparat konnten die eingelegten Eier und das Schlüpfen der Küken beobachtet werden. Dann wurde der Raum verdunkelt und Frau Reber durchleuchtete die Eier. Deutlich konnte man die Blutadern und das Auge erkennen. Ein Erlebnis für die Kinder und deren Begleitpersonen.

Herr Müller setzte die Führung durch die Anlage fort und erklärte die vorhandenen Hühnerrassen, Tauben, Fasane, Enten, Gänse und Perlhühner. Laufente Anton fanden die Kinder besonders witzig. Bei einem Wassertest wurde den Kindern erklärt wie man ein frisches Ei von einem alten Ei unterscheiden kann.

Wir danken dem Montessorie Kinderhaus Heilbronn, der Kernzeitenbetreuung der Waldorfschule, der Lindenparkschule und dem Jungendhaus CHILLI für ihren Besuch!

Sommerfest mit Jungtierschau 2018

 
Mit Spannung warteten die Züchter auf die Bewertungen des Preisrichters. Herr Rohrmus (PR) begutachtete am Samstag das ausgestellte Geflügel eingehend und bescheinigte den Fleiner Züchtern eine sehr gute Qualität ihrer Tiere. Besonders aufgeregt war Jugendzüchter Chris Messer, der zum ersten Mal seine Hühner dem Preisrichter und den Besuchern präsentierte.

Erfolgreicher Jugendzüchter Chris Messer

Erfolgreicher Jugendzüchter Chris Messer
 
Durch seinen Vater Heiko kam Chris schon als Kleinkind mit diesem Hobby in Berührung. Chris züchtet seit dem letzten Jahr die Rasse Bielefelder Zwerg-Kennhühner.
Als Preise wurden 2 Sack Futter  von der Firma Alfana, 2 Flaschen Wein vom Weingut Eugen Schwarz und 2 Dreierpack Wurstdosen von der Metzgerei Klein vergeben. Ein herzliches Dankeschön an die Spender!
Die Preise wurden am Sonntag während des Festes vom Vorstand Harald  Vogel und Zuchtwart Uwe Göring verliehen.

Angelika Reber
mit der Rasse Deutsche Sperber, erhielt für den besten Hahn einen Wurstpreis und eine Urkunde.

Uwe Göring
mit der Rasse Brahma (rebhuhnfarbig gebändert), erhielt für die beste Henne einen Weinpreis und eine Urkunde.

Chris Messer
mit der Rasse Bielefelder Zwerg-Kennhuhn, erhielt einen Wurstpreis und eine Urkunde mit dem Zusatz Jugensieger.

Heiko Messer
mit der Rasse New Hampshire (goldbraun), erhielt einen Futter- und einen Weinpreis.

Robert Reber
mit seinen Tauben der Rasse Thüringer Flügeltauben, erhielt einen Futterpreis und eine Urkunde.
Einen Glückwunsch an die Preisträger für dieses super Ergebnis!!

Zahlreiche Besucher fanden am Sonntag den Weg in die Zuchtanlage.
 
Auch das WM Endspiel und das Gewitter hielten unsere treuen Besucher nicht vom Kommen ab. Danke!
Großen Anklang fanden die angebotenen Speisen und der  Eiskaffee. Auch die neu angebotenen Kartoffelspiralen kamen sehr gut bei den Gästen an.

 

Kreisjungtierschau in Güglingen

 
Am 01. und 02. September fand in Güglingen die Kreisjungtierschau für Geflügel statt. Die Fleiner Züchter haben erfolgreich an dieser Ausstellung teilgenommen. Insgesamt wurden 355 Tiere zur Schau gestellt. Die Besucher bekamen Puten, Perlhühner, Gänse, Enten, Groß- und Zwerghühner und Tauben zu sehen.

Ausstellungskäfige mit Tieren und Bewertungskarten

 
Folgende Züchter aus Flein haben teilgenommen:
Harald Vogel, fränkische Landgans blau, (g 91, sg 93)
Bernd Reber, Perlhuhn azurblau mit reduzierter Perlung, (2x sg 93, 2x sg 94)
Uwe Göring, Brahma rebhuhnfarbig gebändert, (g 92, 2x sg 94, 3x sg 95, hv 96)
Heiko Messer, New Hampshire goldbraun, (2x sg 94, sg 95, hv 96)
Angelika Reber, Deutsche Sperber gesperbert, ( 3x sg 94, 2x sg 95, hv 96)
Chris Messer, Bielefelder Zwerg-Kennhuhn kennfarbig, (2x sg 93, sg 94, sg 95)
Pokale erhielten Uwe Göring, Angelika Reber und Heiko Messer.
Rasse-Kreismeister Geflügel wurden Bernd Reber mit 374 Punkten, Chris Messer mit 375 Punkten, Angelika Reber mit 380 Punkten und Uwe Göring mit 381 Punkten. Sie bekamen eine Urkunde.

Harald Vogel, Heiko Messer, Uwe Göring, Chris Messer, Angelika Reber und Bernd Reber (von links)

Harald Vogel, Heiko Messer, Uwe Göring, Chris Messer, Angelika Reber und Bernd Reber (von links)
 
Vorstand Harald Vogel wurde vom Landesverband der Rassegeflügelzüchter Württemberg-Hohenzollern eine Urkunde in Anerkennung der Verdienste um die Förderung der
Rassegeflügelzucht die Landesehrennadel in Silber verliehen.
Ein wunderbares Ergebnis für die Fleiner Züchter!

Kerwe-Essen

 
Das sonnige Spätsommerwetter lockte viele Menschen hinaus ins Freie.
In der Zuchtanlage am Deinenbach  liefen die Vorbereitungen auf Hochtouren. Das Küchenteam hatte sich besondere Gerichte für das Kerwe-Essen einfallen lassen. Alsbald füllten zahlreiche Gäste aus Flein und den umliegenden Gemeinden den Gastraum im Vereinsheim und die Garnituren unter der Pergola. Die Mitglieder des Vereins hatten alle Hände voll zu tun und die Bedienungen legten an diesem Tag einige Kilometer zurück. Leere Teller , lobende Worte, zufriedene Gäste - was will man mehr!
Vielen Dank an die vielen Helfer und Firmen, die mit ihren Spenden den Verein unterstützen.
Auch an die Besucher unseres Festes ein herzliches Dankeschön!
 

Kreisschau in Leingarten

Am 27. und 28.10.18 fand in  Leingarten die Kreisschau für Geflügel und Kaninchen statt. Die Fleiner Züchter stellten ihre Tiere den Preisrichtern zur Bewertung vor.

Rassekreismeister Geflügel 2018 wurden Uwe Göring und Angelika Reber mit jeweils 375 Punkten. Rassekreismeister Tauben 2018 wurde Robert Reber mit ebenfalls 375 Punkten.

Folgende Züchter haben teilgenommen (Name, Rasse, Bewertung):

Harald Vogel, Fränkische Landgans blau, sg 93, g 91

Bernd Reber, Perlhuhn azurblau mit reduzierter Perlung, g 91, sg 93, b 90, sg 94 Z

Heiko Messer, New Hampshire goldbraun, g 92, sg 94 Z, sg 95 Z, sg 95 E

Angelika Reber, Deutsche Sperber gesperbert, sg 94 Z, sg 93, sg 95 E, sg 93

Chris Messer, Bielefelder Zwerg-Kennhuhn kennsperber, b 90, sg 93, sg 93, g 92

Robert Reber, Thüringer Flügeltauben schwarz, g 92, sg 94 Z, sg 95 SoE, sg 94

Ein schönes Ergebnis für eine Kreisschau!

Lokal- und Schozachtalschau 2018

Es war für die Fleiner Kleintierzüchter eine Premiere! Der Entschluss, diese Tierschau in der Zuchtanlage zu veranstalten, fand bei den Besuchern und den Ausstellern des Schozachtalverbands großen Zuspruch. Im Vordergrund dieser Entscheidung stand, dass die Tiere der Fleiner Züchter weniger Stress haben. Um den vielen Besucher Platz zu bieten, wurde eine Zelt aufgestellt. Auch das war eine gute Entscheidung. Schon von Weitem wurden die Gäste der Lokal- und Schozachtalschau von lautem Krähen und Geschnatter empfangen. Die Ausstellung umfasste rund 200 Tiere. Diese wurden bereits am Samstag von den Preisrichtern bewertet. Verschiedene Kaninchenrassen, Gänse, Perlhühner, Zwerg- und Großgeflügel, Wachteln, Tauben und Enten konnten am Sonntag den Besuchern präsentiert werden.

Die Fleiner Züchter stellten 8 Kaninchen und 37 Hühner aus.


Herbert Braun

wurde mit der Rasse Blaue Wiener, Vereinsmeister Kaninchen mit 574,5 Punkten. Außerdem erhielt er einen Landesverbandsehrenpreis (LVE) und einen großen Sack Futter.


Uwe Göring

wurde mit der Rasse Brahma rebhuhnfarbig gebändert, 1. Vereinsmeister Geflügel mit 580 Punkten. Außerdem erhielt er ein LVE und stellte den besten Hahn und die beste Henne. Dafür erhielt er jeweils einen großen Sack Futter.


Angelika Reber

wurde mit der Rasse Deutsche Sperber gesperbert, 2. Vereinsmeister mit 569 Punkten. Außerdem erhielt sie ein LVE, einen Sonder-Ehrenpreis (1 Flasche Sekt) und einen kleinen Sack Futter.


Heiko Messer

mit der Rasse New Hampshire goldbraun, erhielt einen Sonder-Ehrenpreis und einen kleinen Sack Futter.


Bernd Reber

mit der Rasse Perlhuhn azurblau mit reduz. Perlung, erhielt eine Sonder-Ehrenpreis.


Chris Messer

mit der Rasse Bielefelder Zwerg-Kennhuhn kennsperber, erhielt einen Jungend-Pokal  und einen kleinen Sack Futter.

 

Als Mannschaft wurden die Fleiner Züchter 2. Schozachtalmeister für Geflügel. Die Ilsfelder Mannschaft holte sich den 1. Platz mit nur einem Punkt Vorsprung.

Herzlichen Glückwunsch!

 

Die Tombola war wieder ein großer Erfolg. Bei den tollen Gewinnen waren die Lose recht schnell vergriffen.

Das Speisen- und Getränkeangebot fand bei den Gästen großen Anklang. 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kleintierzuchtverein Z47 Flein