Lokal- und Schozachtalschau

Am 26.11.17 fand in der Sandberghalle die Lokalschau der Fleiner Kleintierzüchter und die Schozachtalschau des Schozachtalverbandes statt.

Bereits am Samstag wurden die  Tiere von 3 Preisrichtern bewertet.

Ausgestellt waren Kaninchen, Tauben, Wachteln, Geflügel, Wassergeflügel, Ziergeflügel und Kaninchen. Neben dem Eingang war eine Eierausstellung aufgebaut.

Über die Mittagszeit herrschte ein großer Besucherandrang und die Lose für die große Tombola waren in kürzester Zeit ausverkauft.

Mit einer kleinen Zeitverzögerung fand die Preisverleihung statt. In der Sparte Geflügel wurden folgende Preise vergeben:

1. Vereinsmeister wurde Angelika Reber mit der Rasse Deutsche Sperber.

2. Vereinsmeister wurde Heiko Messer mit der Rasse New Hampshire, goldbaun.

Pokalsieger wurde Harald Vogel mit der Rasse Italiener, silberfarbig

Ein LVE erhielt Uwe Göring für die beste Henne (hv 96) der Rasse Brahma, rebhuhnfarbig gebändert.

Ein LVE erhielt Angelika Reber für den besten Hahn(hv 96) der Rasse Deutsche Sperber, und ein weiteres LVE für ihr Ziergeflügel (Witwenpfeifgans).

Heiko Messer erhielt ein LVE für die Rasse New Hampshire.

In der Sparte Kaninchen wurden folgende Preise vergeben:

Bestes Tier hatte Herbert Braun mit der Rasse Blaue Wiener. Er erhielt einen Pokal und vom Schozachtalverband ein LVE.

Ein LVE erhielt Jeannine Schmidt mit der Rasse Dalmatiner schwarz-weiß.

1. Schozachtalmeister in der Sparte Kaninchen wurde Flein und in der Sparte Geflügel belegte die Fleiner Mannschaft den 2. Platz. Ein tolles Ergebnis!

 

 

 

Kreisschau in Leingarten

Ende Oktober fand in Leingarten die 93. Kreisschau der Kleintierzüchter des Kreisverbandes Heilbronn statt. Der Kleintierzuchtverein Flein war mit 6 Züchtern bei der Ausstellung vertreten.
Die Neuzüchterin Jeannine Schmidt, hat in der Sparte Kaninchen einen Landesverbandsehrenpreis für einen Rammler der Rasse Gelb-Rexe mit der Note hv 96,5 erhalten.
Aussteller in der Sparte Geflügel waren:
Heiko Messer mit der Rasse New Hampshire goldbraun und Bielefelder Zwerg-Kennhühner. Er erhielt für eine New Hampshire Henne einen Landesverbandsehrenpreis mit der Note
v 97. Mit der Rasse Bielefelder Zwerg-Kennhühner wurde er Rassekreismeister mit 375 Punkten und erhielt einen Futter-Ehrenpreis.

Uwe Göring stellte die Rasse Brahma rebhuhnfarbig gebändert aus. Er erhielt für eine Henne einen Kreisverbandsehrenpreis mit der Note sg 95. Zudem wurde er Rassekreismeister mit 374 Punkten.

Weitere Aussteller waren Bernd Müller mit Vorwerkhühnern, Harald Vogel mit silberfarbenen Italienern und Angelika Reber mit Deutschen Sperbern.
Herzlichen Glückwunsch!

 

Kreisjungtierschau in Güglingen

Am 2. und 3. September fand in Güglingen die Kreisjungtierschau statt. Der Fleiner Verein meldete 38 Tiere zur Bewertung an. Das Ergebnis bestätigte eine sehr gute Qualität der ausgestellten Hühner, Enten und Gänse.

Die Bestnote v 97 erhielt die Vorwerkhenne von Bernd Müller. Dafür erhielt er einen Stadt-Pokal.

Rasse-Kreisjungtiermeister wurden:

Bernd Müller, Vorwerkhühner mit 381 Punkten, Angelika Reber, Deutsche Sperber mit 379 Punkten, Uwe Göring, Brahma mit 377 Punkten und Harald Vogel, Italiener mit 377 Punkten.

 

 

Kernzeitenbetreuung der Schule und Jugendhaus Chilli

In den Pfingstferien hatten sich die verlässliche Grundschule und die Kinder vom Jugendhaus zu einer Führung in unserer Zuchtanlage angemeldet. Interessiert lauschten die Kinder den Ausführungen von Frau Reber, Herrn Müller und Herrn Göring. Sie bekamen einen Einblick über das Leben der verschiedenen Tiere in der Anlage. Auch die Frage, warum die Tiere bunte Ringe an den Beinen haben, konnte anschaulich beantwortet werden. Das Highlight war natürlich, dass die Kinder die Tiere auch anfassen und streicheln durften. Natürlich durfte das obligatorische Stockbrot zum Abschluss nicht fehlen.  Mit dem Versprechen, unsere Anlage wieder zu besuchen, verabschiedeten sich die Kinder und die Betreuerinnen! Bis zum nächsten Mal!

Kindergarten Höhenweg aus Flein und Herbert-Hoover-Straße aus Heilbronn

Am Montag, 03.04. besuchte der Kindergarten Höhenweg und am 04.04. der Herbert-Hoover-Straße Kindergarten aus Heilbronn die Kleintierzuchtanlage.

Nach der Führung (siehe Kiga Güldensteinstraße) wurde über der Glut in der Feuerschale Stockbrot gebacken. Mit großtem Genuss wurde dieses von den Kindern verspeist.

Vielen Dank für den Besuch!!

Besuch vom Kindergarten

Am Donnerstag, 23.03. gegrüßte Angelika Reber die 19 Kinder und 3 Erzieherinnen des Kindergarten Güldensteinstraße in der Zuchtanlage.

Die Führung gegann im Brutraum. Dort wurde den Kindern der Brutapparat und die schon geschlüpften Küken gezeigt. Zuchtwart Uwe Göring holte ein Küken aus der Box, damit die Kinder es streicheln konnten. Mit Bernd Müller ging die Führung weiter. Vorbei am Ententeich, den Ziegen und Hühnern, konnten die Kinder die weißen und schwarzen Laufenten bestaunen.

"Die laufen wie Pinguine", stellte ein Mädchen fest. In einer Voliere sind die Ziegensittiche. Leider haben sie bei der Führung nicht gemeckert. Danach kamen die Brahma`s von Uwe Göring an die Reihe. Das sind die größten Hühner in der Fleiner Zuchtanlage. Dennoch trauten sich die Kinder den Hahn und die Henne zu streicheln. Im Vergleich dazu war die Wachtel wieder winzig. Auch diese wurde von den Kindern ausgiebig gestreichelt. Am Ende der Führung durfte das weiße Widderkaninchen mit den blauen Augen aus seinem Stall, damit auch dieses seine Streicheleinheiten bekam. Nach einer guten Stunde war die Führung zu Ende.

Jahreshauptversammlung 2017

Am 25.02. fand die Jahreshauptversammlung für das Jahr 2016 statt.

Die Tagesordnungspunkte wurden von Vorstand Harald Vogel zügig abgearbeitet. Ein neues aktives Mitglied wurde einstimmig im Verein aufgenommen. Nach den Berichten und Entlastungen folgten die Wahlen.

Einstimmig auf 2 Jahre wurden gewählt:

Harald Vogel als 1. Vorstand

Robert Reber als 1. Kassier

Nicole Göring als 2. Kassenprüferin

Uwe Göring als Zuchtwart für Geflügel und Tätowiermeister für Kaninchen und

Michael Kress als Zuchtwart für Kaninchen

Ausgeschieden als Zuchtwart für Geflügel war Michael Kress. Harald Vogel bedankte sich bei ihm mit einem Weinpräsent.

Ausgeschieden als Kassiererin war Iris Scheuerle. Verantwortungsvoll und geschickt führte sie 18 Jahre lang die Vereinskasse. Als Dank für ihre Arbeit und Treue zum Verein bekam sie einen Blumenstrauß und einen Fleiner Einkaufsgutschein.

Eine Bilderschau des Vereinsjahres 2016 und ein gemeinsames Versper bildeten den Alschluss einer harmonisch vderlaufenden Versammlung.

 2015

Kreisschau in Massenbachhausen

Bei der 91. Kreisschau wurden über 800 Tiere ausgestellt. Den Titel Rassekreismeister erhielten Harald Vogel mit seinen Zwerg-Welsumer rost-rebhuhnfarbig, und Angelika Reber mit der Rasse Deutsche Sperber gesperbert. Ein LVE erhielt Harald Vogel für eine hv 96 Henne, ebenso Angelika Reber für eine hv 96 Henne.

Michael Kress stellt ein Stamm federfüßige Zwerghühner schwarz aus. Er erhielt ein So-E mit der Bewertung hv 96.

Ein super Ergebnis!

Lokalschau 2015

Am 22.11.15 fand unsere Lokalschau in der Sandberghalle statt. Ausgestellt wurden in der Sparte Kaninchen: Blaue Wiener, Kleinsilber gelb und Hermelin Rotauge weiß. In der Sparte Tauben: Luchstauben blau-weiß geschuppt und Coburger Lerchen ohne Binden. In der Sparte Geflügel: New Hampshire goldbraun, Deutsche Sperber gesperbert, Zwerg Welsumer rostrebhuhnfarbig, Zwerg Wyandotten weiß und federfüßige Zwerghühner schwarz. In der Sparte Wassergeflügel: Fränkische Landgans blau und Ziergeflügel: Rotschulterenten, Witwen- und gelbe Pfeifgänse.
Die liebevoll gestaltete Eierschau und die Volieren waren der Blickfang der Ausstellung. In der Halle wurde an herbstlich dekorierten Tischen Schnitzel, Hasenschlegel und Hähnchen serviert.

Preise  erhielten :

Herbert Braun mit blaue Wiener: Vereinsmeister mit 571,5 Punkten, bestes Tier (Futter- E) hv 96,5 und Sonder E-Brett mit hv 96,5.

Michael Kress mit Hermelin RA: Pokalsieger mit 289,5 Punkten, LVE mit hv 96,5 und Sonder E-Gutschein mit hv 96,5.

Harald Vogel mit Zwerg Welsumer rostrebhuhnfarbig: Vereinsmeister mit 570 Punkten und Sonder E-Brett mit hv 96.

Angelika Reber mit Deutsche Sperber gesperbert: Pokalsieger mit 286 Punkten, bestes Tier (Futter-E) mit hv 96 und Sonder E-Gutschein mit 

hv 96 und LVE mit hv 96 für ein Paar gelbe Pfeifgänse.

Michael Kress mit Luchstaube blau-weiß geschuppt: Bestes Tier (Futter-E) mit hv 96, LVE mit hv 96, LVE mit hv 96 für federfüßige Zwerghühner schwarz und Sonder E-Gutschein mit hv 96 für Zwerg Wyandotten weiß.

Peter Stangl mit fränkische Landgans blau: LVE mit hv 96

Heiko Messer mit New Hampshire goldbraun: Sonder E-Gutschein mit sg 95.

Eine tolle züchterische Leistung!

Unser Dank gilt den zahlreichen Helfern für den Auf- und Abbau, in der Küche und an der Kuchentheke und den Firmen und Personen für die Sachspenden!

Weitere Bilder von der Lokalschau finden Sie in der Bildergalerie.

 

HSS Deutsche Sperber und Zwerg-Sperber

Die diesjährige HSS der Deutschen Sperber und Zwerg-Sperber fand vom 31.10. - 1.11. 15 in Stapelburg (Harz) statt. Insgesamt wurden 78 Tiere ausgestellt und von 3 Preisrichtern bewertet.

Angelika Reber nahm mit 6 Deutschen Sperbern (2,4) daran teil. Die Tiere wurden mit 2x sg 93, 1x sg 94 Z, 1x sg 95 E und 1x sg 95 KVE bewertet. Eine prima Leistung!

Kreisjungtierschau

 

Die Kreisjungtierschau für Kaninchen fand am 29./30. 8.15 in Leingarten statt. Michael Kress nahm mit seinen Hermelin weiß, rotäugig daran teil.

Eine Woche später fand am 5./6.9.15 die Kreisjungtierschau für Geflügel in Güglingen statt. Harald Vogel  stellte seine Zwerg Welsumer, rost-rebhuhnfarbig und Angelika Reber ihre Deutsche Sperber, gesperbert aus. Harald Vogel erhielt einen Stadt-Pokal und Angelika Reber wurde Rassekreismeister.

Salzstadtschau

Bei der 40. Salzstadtschau in Bad Friedrichshall-Jagstfeld waren insgesamt 333 Tiere in den Sparten Enten, Gänse, Geflügel, Tauben und Kaninchen ausgestellt.

Der Fleiner Kleintierzuchtverein wurde von Michael Kress vertreten. Seine Lockengänse wurden mit 2x sg 95 Z, 1x hv 96 E und 1x v 97 Stadtehrenpreis bewertet. Ein super Ergebnis!

Adventskaffee 2015

Am 5.12. fand im weihnachtlich geschmückten Vereinsheim unser Adventskaffee statt. In froher Runde ließ man sich Kaffee und Kuchen schmecken.

 

 

    

 

 

 

2016

Kleintierzüchter sorgen für Abkühlung

Der Kleintierzuchtverein Z 47 Flein e.V. hatte am Sonntag, 8.5. während des Trollinger Marathons das Vereinsheim geöffnet. Auf dem Parkplatz wurden für die Zuschauer ein großer Sonnenschirm und Garnituren aufgestellt.
Neben der Laufstrecke standen 2 mit Wasser gefüllte Wannen und ein Rasensprenger. Als die ersten Läufer in Sicht waren, wurden diese mit Rätschen, Klappern und lautem Zurufen angefeuert. Die angebotene Abkühlung wurde von den Marathoniken freudig angenommen. Schwämme, Kappen und sogar Köpfe wurden in die Wasserwannen getaucht. Andere Läufer verweilten kurz unter der Regendusche. Das Thermometer zeigte immerhin 25 Grad an!
Reißenden Absatz fanden die kühlen Getränke, Grillwürste, Kaffee und Kuchen.

Deinenbachfest 2016

Die Vorbereitungen für das bevorstehende Deinenbachfest liefen seit Tagen auf Hochtouren. Doch die Wetterprognose für den 4. und 5. Juni war nicht gerade rosig. Aber die Mitglieder des Kleintierzuchtvereins Z 47 hatten Glück.
Zwischen Platzregen und Sonnenschein kamen zahlreiche Besucher in die Zuchtanlage am Deinenbach. Dort fanden die angebotenen Speisen und selbstgebackenen Kuchen großen Anklang. Die überdachte Pergola mit den bunten Blumenampeln der Gärtnerei Klumpp lud zum Verweilen ein. Interessierte Besucher wurden von den Züchtern durch die schön gestaltete Anlage geführt.
 Dabei konnten auch die 2 neuen ökologischen Rasenmäher (Ziegen) bestaunt werden. Die Kinder fanden vor allem die Glucke mit ihren Küken interessant. Wer ein Eis wollte, konnte sonntags am Glücksrad drehen. Vorstand Harald Vogel war mit dem harmonischen Festverlauf sehr zufrieden und sagte:
"Die Leute kommen zu uns weil es gemütlich ist und wegen unserem guten Essen und Trinken. Wir haben keine Musik aber viele Tiere zum Anschauen, die Kinder können rumspringen und die Leute können sich unterhalten. Mehr braucht`s eigentlich nicht."
Die große Besucherzahl gibt ihm dabei Recht.

Kinder der Waldorfschule zu Besuch

Am Mittwoch, den 3.8.2016 besuchten 11 Kinder der Ferienbetreuung der Waldorfschule Heilbronn mit Frau Walter, Frau Doser und die Praktikantin Melis unsere Anlage. Angelika Reber begrüßte die Gruppe und erzählte etwas über den Verein und die Anlage. Die Führung begann im Brutraum. Dort erfuhren die Kinder alles über das Brüten der Eier bis zum Schlüpfen der Küken. Es folgten die Voliere mit den Fasanen und Bergsittichen. Nach dem Entengehege übernahm Bernd Müller die weitere Führung. Vorbei an den Ziegen und Schafen folgten die verschiedenen Hühnerrassen, Tauben, Laufenten, Wachteln und Ziegensittiche. Züchter Uwe Göring holte seinen Brahmahahn aus dem Stall. Diesen durften die Kinder streicheln. Zum Abschluss der Führung durften die Kinder kleine Entenküken und ein Häschen auf den Arm nehmen und streicheln. Während der Vesperpause erzählten Frau Reber und Herr Müller noch viel Interessantes über die Tiere des Vereins. Bevor es wieder zurück zur Waldorfschule ging, bekam jedes Kind noch ein Wachtelei und einen Lutscher. Im Gegenzug erhielten wir einen Wiesenblumenstrauss und aus Ton geformte Enten, Vögel und Hühner. Vielen Dank für den Besuch!

Ausstellungen 2016

 Der Vorstand des Kleintierzuchtvereins Z 47 e.V. Harald Vogel, hat am 10.4. bei der Bruteier-, Küken- und Stämmeschau in Massenbachhausen teilgenommen. Die dort anwesenden Preisrichter bewerteten die ausgestellten Stämme in den Sparten Geflügel / Kaninchen und Bruteier.
Harald Vogel brachte einen Satz á 10 Eier seiner Rasse Zwerg Welsumer rostrebhuhnfarbig zur Bruteier Bewertung in die Festhalle. Von möglichen 100 Punkten erreichte er 96 Punkte! Diese gab es für Gewicht, Form, Schalenbildung, Farbe und Sauberkeit. Es wurden insgesamt 18 Sätze von den Preisrichtern bewertet. Dabei wurden 2 mal 96 und 1 mal 95 Punkte für Pokalsiege vergeben.>>

Kreisjungtierschau in Güglingen

 

Der Kleintierzuchtverein Z 47 Flein nahm am 3. und 4. September an der Kreisjungtierschau für Geflügel teil. Die Ausstellung fand bei den Züchterfreunden in Güglingen statt. In den Sparten Tauben, Wasser-, Groß- und Zwerggeflügel wurden rund 260 Tiere verschiedenster Rassen den Preisrichtern zur Bewertung vorgestellt.

Insgesamt wurde den Fleiner Züchtern eine sehr gute Qualität der Tiere bestätigt. Dies spiegelte sich in den errungenen Preisen wieder.

Einen Pokal erhielten: Uwe Göring (Brahma rebhuhnfarbig gebändert) für die beste Henne mit hv 96 Punkten, Bernd Müller (Vorwerkhuhn) für den besten Hahn mit hv 96 Punkten und Angelika Reber (Deutsche Sperber) erhielt ein LVE für eine Henne mit v 97 Punkten. Ebenso erhielten die genannten Züchter eine Urkunde mit dem Titel "Rasse-Kreisjungtiermeister 2016".

Für die erste Ausstellung des Zuchtjahres 2016 ist dies ein hervorragendes Ergebnis! Herzlichen Glückwunsch!

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kleintierzuchtverein Z47 Flein